Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
Lachendes Notebook

MEDIENERZIEHUNG
IM DIALOG

Das Forschungs- und Praxisprojekt
Medienerziehung im Dialog von Kita und Familie

Kinder fotographieren, sprechen ins Mikrophon, untersuchen Blumen
Hände auf einem Tablet

Forschung mit
Fachkräften, Eltern und
Kindern

Das Forschungs- und Praxisprojekt “Medienerziehung im Dialog von Kita und Familie” wird von der Stiftung Digitale Chancen in Kooperation mit der Stiftung Ravensburger Verlag durchgeführt. Beteiligt sind zehn Kitas aus Berlin, Brandenburg und Niedersachsen, die über einen Zeitraum von zwei Jahren begleitet werden.



Medien­pädagogik
in der Kita

Was bedeutet Medienerziehung mit digitalen Medien in der Kita? Wie kann das aussehen?



Kinder in der Kita spielen mit einem robustem Tablet Kinder filmen sich beim Spaghettikochen Kinder riechen an Kräutern
Kinder recherchieren die Kräuter am Tablet Kinder untersuchen eine Zwiebel Kinder pflücken Basilikum

© Ingo Heine / Stiftung Ravensburger Verlag
Sprechblasen

Was sagen die teilnehmenden Kitas?

Das pädagogische Ziel im Kontext digitale Medien ist klar. Digitale Medien sind für uns Werkzeuge und sollen die pädagogische Bildungsarbeit unterstützen. Nicht andersherum. Um Kinder zu einem eigenverantwortlichen Umgang mit Medien zu befähigen, möchten wir im Kindergarten den Grundstein für einen kritischen, souveränen und kreativ-gestalterischen Umgang mit Medien legen.



Sylvia Noack, Leitung der Kita Musikus, Senftenberg

Was sagen die teilnehmenden Kitas?

Ziel der Medienpädagogik ist die Vermittlung von Medienkompetenzen - eine wichtige Voraussetzung für die aktive Teilnahme an unserer Informationsgesellschaft. Dazu gehört für uns die Erziehung — weg vom passiven Medienkonsum — hin zu einer selbstbestimmten Mediennutzung. In verschiedenen medienpädagogischen Projekten wollen wir die Kinder unterstützen, die vielfältige Medienwelt bewusst und kreativ zu nutzen.



Ina Ehmke-Graupner, Leitung der Kita Zu den Seen, Berlin-Mahlsdorf

Was sagen die teilnehmenden Kitas?

Unser Ziel ist es, den Kindern bewusst organisierte Zugänge zu verschiedenen Medien zu ermöglichen. Sie sollen von klein auf lernen, mit Medien eigenverantwortlich umzugehen. Den Eltern möchten wir bei der Begleitung ihrer Kinder in der digitalen Welt Unterstützung, Orientierung und Sicherheit geben.



Doris Küßner, Leitung der Kita Spatzenhaus, Frankfurt (Oder)

Was sagen die teilnehmenden Kitas?

Wir möchten das Thema 'Mediennutzung' schon in der frühkindlichen Phase einbinden und auch den Eltern wertvolle Partner sein.



Sandra Kürbis, Leitung der Kita Freiherr-vom-Stein-Straße, Berlin-Schöneberg